Kennst du Dr. Ali Gom'a, den Großmufti von Ägypten?

Er hat eine Fatwa geschrieben, welche die Verstümmelung von weiblichen Körpern, also Beschneidung von Frauen, als Straftat gegenüber dem Islam und der Menschlichkeit betrachtet.
Es gibt eine deutsche NGO, welche TARGET heißt, die begonnen hat, gegen diese Art von Verstümmelung zu kämpfen und dieses Thema zudem dem Großmufti vorgestellt hat. TARGET verteilt im Moment „Das Goldene Buch“ mit allen Fatwas, die von Dr Ali Gom'a und anderen gegen die Verstümmelung von weiblichen Körpern geschrieben wurden an die Moscheen in den Ländern, in welchen Mädchen beschnitten werden und in denen Frauen an den Folgen der Beschneidung leiden. TARGET baute zudem ein Krankenhaus in Nordäthiopien und plant ihr Ziel (die Verstümmelungen zu stoppen) in Mekka anzukündigen.

SocialErasmus, ein Projekt von ESN, möchte TARGET dabei unterstützen. Wir möchten am 8. Dezember im Audimax einen Basar veranstalten und dort selbstgemachten Kuchen und Plätzchen verkaufen, um Spenden für die NGO zu sammeln. Und dabei kannst du uns helfen: Backe mit uns Kuchen und Plätzchen und/oder verkaufe diese am 8. Dezember im Audimax. Deine Freunde sind auch daran interessiert zu helfen?

Trefft euch und backt zusammen etwas für den Basar. Wir werden viel Spaß haben, den Basar vorzubereiten und mit unserer Spende an TARGET werden wir viele Mädchen und Frauen auf dieser Welt unterstützen. Melde dich bei uns, wenn du Interesse hast zu helfen. Wir freuen uns auf deine Nachricht und danken dir schon im Voraus für deine Antwort und deine Hilfe.

 

Hier geht´s zum Facebook-Event

Date: 
08/12/2015 - 08:00 bis 16:00
  • Everyone is invited.